Viele Kinder beherrschen auf Grund der Fluchtsituation ihre Muttersprache nicht. Dafür bieten wir an den Wochenenden arabischen, muttersprachlichen Unterricht an für Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Zurzeit lernen in unserem Verein etwa 30 syrische Kinder lesen und schreiben. Das Erlernen der Muttersprache ist eng mit den affektiv emotionalen, den kognitiven und den Aspekten der Persönlichkeitsentwicklung verbunden und stellt so ein wesentliches Element für die Entwicklung eines Kindes dar. Des Weiteren belegen Studien, dass die Pflege der Herkunftssprache nicht nur die Sprachkompetenz festigt, sondern auch den Erwerb der deutschen Sprache beeinflusst. Gerade in einem zusammenwachsenden Europa und bei weltweit zunehmender Verflechtung stellt die Beherrschung mehrerer Sprachen für jeden Einzelnen eine Bereicherung dar.

Studien, belegen, dass die Pflege der Herkunftssprache nicht nur die Sprachkompetenz festigt, sondern auch den Erwerb der deutschen Sprache beeinflusst. Gerade in einem zusammenwachsenden Europa und bei weltweit zunehmender Verflechtung stellt die Beherrschung mehrerer Sprachen für jeden Einzelnen eine Bereicherung dar.

Durchführungszeitraum

05.01.2019 – 31.12.2020

Gefördert vom

Veranstaltungsort

FiB e.V.

jeden Samstag in der Zeit von 15:00 – 16:00

Bitte beachten Sie, dass die alle Plätze bis Ende 2020 belegt sind

Ansprechpartner

M. Türkgeldi

+49 (0) 203-98 57 450
+49 (0) 176-438 12 760

Weselerstr.1a,
47169 Duisburg

Email:
m.turkgeldi@fib-duisburg.de